Mein Pferd – der Spiegel meines Ich?

Pferde sind sensible Wesen, uns Menschen ähnlicher als wir oft glauben wollen.
Pferde kennen wie wir: Angst, Eifersucht, Traurigkeit, Aggressivität, Einsamkeit, Kränkung, Schock, Starrsinn, Resignation usw. Erfahrene Therapeuten wissen wie sich diese Zustände äußern. Aber nicht jeder Tierhalter ist zugleich ein Pferdepsychologe und ein ungewöhnliches Verhalten kann zur quälenden Belastung für beide werden.

Nur zu oft sind die Ursachen – wie beim Menschen auch -  auf psychische Belastungen zurück zu führen. Die gilt es aufzulösen, und hier können alternative Mittel wie z.B. energetisch wirkende Essenzen hilfreich eingesetzt werden.

DeLila hat extra dafür alkoholfreie Pferdessenzen aus Blüten, Knospen, Edelsteinen und Lichtwässern geschaffen, die auf seelischer/emotionaler Ebene regenerieren und die Veränderung von unerwünschten Verhaltensweisen unterstützen. Die Erfahrung zeigt Wirkung nicht nur bei Pferden, sondern auch im Verhalten von Mensch und Tier zueinander, weil Vertrauen und Harmonie wieder hergestellt sind.

„Die Seele des Pferdes äußert sich denjenigen, die bereit sind zu suchen.“

Energetische TierEssenzen

 

DeLila TierEssenzen sind Übermittler positiver Energie. Sie enthalten natürliche Schwingungsinformationen, die sich an die ursprüngliche Natur des Tieres anlehnt. Die wertvollen Essenzen unterstützen die Selbstheilungskräfte, lassen die Lebensenergie wieder frei fließen, können negative Energien auflösen oder umpolen.

Obwohl die nachstehenden Beschreibungen spezifisch auf Pferde und abgestimmt ist, können diese Essenzen allen Tieren, mit passenden Symptomen und Problemen, verabreicht werden - unabhängig von deren Größe und Gewicht.
DeLila TierEssenzen sind alkoholfrei und haben keine Wechsel- oder Nebenwirkungen. Natürlich ersetzen sie keine verordneten Medikamente oder den Tierarzt!

Anwendungsempfehlung:
5 Tropfen der jeweiligen Essenz ins Tierfutter oder in die Wasserschüssel geben und/oder ins Fell streichen.

INNERE RUHE
Ängstlich / Nervös / Schreckhaft

Inhalt:

Salbei, Kamille, Sonnenblume, Tigerauge, Lapislazuli, Gold, Sonnenquelle
 

Mögliche Probleme:
Ist schreckhaft und fürchtet sich vor lauten Geräuschen, vor Personen oder anderen Tieren oder auch Gegenständen, flüchtet, beißt und schlägt aus. Hektisch und nervös, kann nicht gut allein für sich sein, zittert und zeigt Angst in ungewohnter Umgebung (z.B. Ausreiten/Spaziergang), Angst vor dem Hänger fahren oder beim Tierarzt, zeigt Überreaktionen wie Steigen etc. oder Widersetzlichkeit jeglicher Art.


Lösung:
Entspannung, Ruhe, Gelassenheit, Zentriertheit und Gleichgewicht, inneren Frieden. Stärkt das Selbstbewusstsein, gut bei Nervenschwäche und Überempfindlichkeit, löst Stress und Nervosität, stärkt und harmonisiert die Energie.

Nr. 1 Tieressenz innere Ruhe für Pferde
 
ZUVERSICHT
Traurig / Resignierend/ Kraftlos

Inhalt:

Borretsch, Kapuzinerkresse, Linde, Rutilquarz, Rubin, Kupfer,
Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Teilnahmslos, desinteressiert an seiner Umgebung, oft hängender Kopf und gleichgültiger Blick, ist matt und zeigt wenig Motivation bei der Arbeit. Starkes Ruhebedürfnis, zieht sich eher zurück und nimmt nicht an Umwelt teil. Appetitlos, es wird zu wenig Futter aufgenommen. Vor oder nach Operationen/Klinikaufenthalt.


Lösung:
Bringt Mut und Zuversicht, neue Energie, Vitalität. Tröstet und heilt, bringt Schwung und Dynamik,
macht leistungsfähig und aktiv, harmonisiert die Gefühle und
Hormone, baut auf.

Nr. 2 Tieressenz Zuversicht für Pferde
 
HARMONIE
Aggressiv / Überreizt / Angriffslustig

Inhalt:

Beifuß, Mohn, Frauenmantel, Chrysopras, Rosenquarz, Silber,
Sonnenquelle

 

Mögliche Probleme:
Ist übellaunig oder misstrauisch, legt die Ohren an, droht oder beißt. Will keinen Körperkontakt. Abwehrhaltung (dreht Hinterhand zu). Hat einen scheinbaren Konkurrenten (Mensch oder Tier), vermehrte Unruhe in der Box/Unterstand. Überreagiert bzw. braucht übermässig lange, um sich wieder zu beruhigen.  Ist unberechenbar und schlecht zu kontrollieren (z.B. Widersetzlichkeit beim Reiten, Führen, Spazieren gehen), verteidigt seinen „Rangplatz“ gegen Menschen und andere Pferde. Auch bei Hengs

ten, wenn die Hormone überhandnehmen und dem Trieb nicht nachgekommen werden kann.


Lösung:
Hilft, sich „seinen“ Menschen und anderen Tieren zu öffnen, schenkt innere Ruhe, hilft dabei, sich von der Vergangenheit zu lösen und belastende Erfahrungen zu verarbeiten, harmonisiert, wirkt
ausgleichend und verbessert die Anspannung.

Nr. 3 Tieressenz Harmonie für Pferde
 
LIEBE
Eifersüchtig / Beleidigt / Gekränkt

Inhalt:

Wegwarte, Springkraut, Zinnie, Amethyst, blauer Turmalin,
Kupfer, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Mangelndes Selbstvertrauen, Unsicherheit, kann sich nicht behaupten, eifersüchtig auf ein anderes Pferd/Tier oder (neues) „Familienmitglied“, sucht Aufmerksamkeit, drängt sich dazwischen oder zieht sich gekränkt und beleidigt zurück. Hier ist auch Aggression als Ventil möglich – beißt den Nebenbuhler zurück. Ignoriert Halter.


Lösung:
Fühlt sich angenommen und geliebt, schenkt Leichtigkeit, wirkt beruhigend und schenkt Wohlbefinden mit sich selbst, harmonisiert die Gefühle, löst gestaute Emotionen, stärkt die Toleranz  und lässt den Platz der Herde/Gruppe finden und annehmen.

Nr. 4 Tieressenz Liebe für Pferde
 
LOSLASSEN
Trennung / Verlust / Einsamkeit

Inhalt:

Löwenzahn, Schafgarbe, Weidenröschen, Aquamarin, Perle, Silber, Sonnenquelle

 

Mögliche Probleme:
Besitzerwechsel, Tod des Halters oder anderen Tieres, keine artgerechte Haltung und entwickelt dadurch Verhaltensauffälligkeiten, verweigert das Futter, wird lethargisch oder eher aggressiv. Macht „dicht“ und zieht sich in seine innere Welt zurück. Verhaltensauffälligkeiten aus Langeweile (Koppen, Weben), wirkt depressiv.


Lösung:
Emotionale Spannung kann leichter losgelassen werden, innere Sicherheit entsteht, Vertrauen beruhigt und gleicht die Gefühle aus, Trennung und Veränderung werden leichter bewältigt, stärkt
das Selbstwertgefühl und durchbricht Traurigkeit und Isolation.

Nr. 5 Tieressenz Loslassen für Pferde
 
NOTFALL
Notfälle / Schmerzen  
Schlimme Erfahrungen

Inhalt:

Doldiger Milchstern, Löwenzahn, Kornelkirsche, Moosachat,

Blau-Grüner Carat, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Unfälle oder Verletzungen seelischer oder körperlicher Art, in Krisensituationen, nach Misshandlung und bei der Auflösung alter Traumata oder Schocks, bei Lahmheit und Krankheit, bei Geburten und als Sterbebegleitung. Unterstützung bei Fahrten zum Tierarzt/Klinik oder vor und nach Operationen, bei Besitzerwechsel. Wenn das Pferd aus dem Tierschutz kommt oder bekannt ist, dass die vorherige Lebenssituation negativ prägend war. Ständige „Rückerinnerung“ an ein Trauma, kann den Schmerz nicht verarbeiten.

Lösung:
Linderung der Folgen von Schmerz, Schreck, Schock und Trauma, hilft leichter beim Lösen von Spannung und Verkrampfung, gibt Zugang zur Selbstheilungskraft, hilft dabei, neu anzufangen und löst Blockaden, unterstützt das Immunsystem, hilft bei neurotischem Verhalten.

Nr. 6 Tieressenz Notfall für Pferde