Suche

Was passiert gerade? Gibt es noch einen Weg zurück zur Normalität?

Das Jahr des inneren Friedens schwingt schon gut 5 Monate auf unserem Planeten. Nach wie vor, ist Frieden nur in uns zu aktivieren, denn im Außen ist es scheinbar schwer möglich. Die neuen Empfehlungen und Maßnehmen spaltet die Gesellschaft erneut in unterschiedliche Gruppen. Wo bleibt der Zusammenhalt? Das mögliche Miteinander? Retten wir die Welt, oder muss die Welt so und so nicht gerettet werden? Ganz gleich welche Theorie in den Köpfen herumschwirrt, der Alltag ist im JETZT und hier benötigen wir Vertrauen, Sicherheit und Lebensfreude. Und vor allem unsere innere Mitte.




Es ist nicht alles wie es scheint - Veränderungen annehmen und im eigenen Fluss bleiben.


Kennen wir den eigenen inneren Fluss, wirft uns die Unsicherheit Anderer nicht so schnell mehr aus der Bahn. Wir informieren uns beim Fachpersonal und lassen uns nicht von Fake-Nachrichten oder Angstgeschäften irre führen. Ein wichtiger Prozess, der zur Selbstverantwortung gehört. Darüber hinaus ist die seelische Hygiene wichtig, hochkommende Zweifel, nicht abzulehnen sondern den Energiekörper immer wieder zur reinigen. Die Stunden der Erholung mit "offline - Zeit" verbringen.


Fremdenergien auflösen.


Nach den Diskussionen und Unsicherheiten fehlt nicht nur die Energie für neue Projekte oder Vorhaben, viele Urlaube oder Lichtblicke müssen storniert oder ins Ungewisse verschoben werden. Die unterschiedlichen Energien, die derzeit auf unseren Energiekörper hereinprasseln, gehören keineswegs alle zu uns selbst. Viel zu oft ist Müdigkeit und Trübsal derzeit ein nerviger Begleiter, der wie ein Kaugummi in den Haaren hängt. Höchste Zeit daran zu denken, den Körper von Fremdenergien zu befreien.