© 2019 Delila by

USP Innovations- u. Patentverwertungs- GmbH

USP Innovations- u. Patentverwertungs- GmbH
A- 9020 Klagenfurt

Suppanstrasse 69
Email: office@delila.at
Tel. +43 463/418 962
Fax: +43 463/26 55 26 2436

AGB´s       IMPRESSUM    Datenschutz

Dr.Werner Poesold

“DeLila-Tropfen sind in meiner täglichen Praxis als Arzt für Allgemeinmedizin unentbehrlich geworden..”

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Instagram Icon

Tieressenzen

Die Energetische Hausapotheke für Hund und Katze.

Heilende Energien können krank machende auflösen oder umpolen. Unsere wertvollen Essenzen beeinflussen den Wasserhaushalt und Magnetismus von Tieren und lassen die Lebensenergie wieder fließen. Obwohl die nachstehenden Essenzen auf  Hunde und Katzen abgestimmt sind, können sie bei Bedarf allen Haustieren, auch Nutztieren und Pferden, mit passenden Symptomen und Problemen, verabreicht werden.


Natürlich werden alle Tieressenzen ohne Alkohol oder sonstige chemische Hilfsmittel hergestellt. Haltbar werden sie durch die Beigabe von spagyrischem Silber und Gold!

Für den Hund

Ein Hund ist des Menschen bester Freund, sagt man. Genetisch unterscheiden wir uns kaum. Dementsprechend decken sich auch die Beschwerdebilder. Auch Hunde können, wie wir Menschen, schreckhaft, ängstlich, empfindlich, traurig, aggressiv, überreizt, frustriert, gekränkt, beleidigt, eifersüchtig usw. sein.

 


Was für den Menschen gut ist,

hilft auch dem Hund.

Essenz 1

Ängstlich, Nervös, Empfindlich


Inhalt:
Salbei, Kamille, Sonnenblume,
Tigerauge, Lapislazuli, Gold,
Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Der Hund fürchtet sich vor lauten Geräuschen, vor Personen oder anderen Tieren, flüchtet oder verkriecht sich oder ist „Angstbeißer“, wirkt hektisch und nervös, nervöses Bellen, kann nicht gut allein sein, zittert und drückt sich in ungewohnter Umgebung auf den Boden (z.B. beim Spaziergang), Angst vor Autofahrten oder Besuchen beim Tierarzt, sucht bei Angst sofort die Nähe seines Halters. -> zu Shop

Zuversicht

Essenz 2

Traurig, Resignierend, Kraftlos


Inhalt:
Borretsch, Kapuzinerkresse, Linde, Rutilquarz, Rubin, Kupfer, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Der Hund sieht abgeschlafft aus, desinteressiert an seiner Umgebung, oft hängender Kopf und hängende Rute, liegt viel, hat wenig Körperspannung und Elan – auch nach oder während Krankheit. Sehr anhänglich - mag nur beim Menschen sein, oder zieht sich lieber zurück, mag nicht spielen und vermeidet direkten Blickkontakt. Der Appetit fehlt bzw. es wird zu wenig Futter aufgenommen.  -> zu Shop

Harmonie

Essenz 3

Aggressiv, Überreizt, Angriffslustig


Inhalt:
Beifuß, Mohn, Frauenmantel, Chrysopras, Rosenquarz, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Der Hund ist übellaunig, hat einen scheinbaren Konkurrenten (Mensch oder Tier), bellt viel oder beißt, jagt dem eigenen Schwanz nach, hat Zerstörungswut oder verunreinigt die Wohnung durch Kot und Urin, ist sehr misstrauisch, genug Bewegung oder Herausforderung fehlen oder er ist viel allein. Der Hund ist unberechenbar oder schlecht zu kontrollieren (z.B. beim Gassi gehen), verteidigt seine „Stammplätze“ gegen Mensch und Tier. Auch bei nicht kastrierten Hunden, wenn die Hormone überhand nehmen und dem Trieb nicht nachgekommen werden kann. -> zu Shop

Liebe

Essenz 4

Eifersüchtig, Beleidigt, Gekränkt


Inhalt:
Wegwarte, Springkraut, Zinnie, Amethyst, blauer Turmalin, Kupfer, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Mangelndes Selbstvertrauen und Gefühl der Ablehnung, Unsicherheit, kann sich nicht behaupten, eifersüchtig auf ein anderes Tier oder (neues) Familienmitglied, sucht Liebe und Aufmerksamkeit, drängt sich dazwischen oder zieht sich gekränkt und beleidigt zurück. Hier ist auch Aggression als Ventil möglich - beißt den Nebenbuhler zurück. Zerstört Dinge in der Wohnung, um Aufmerksamkeit zu bekommen, ist nachtragend z.B. bei Abwesenheit des Tierhalters.  -> zu Shop

Loslassen

Essenz  5

Trennung, Verlust, Einsamkeit


Inhalt:
Löwenzahn, Schafgarbe, Weidenröschen, Aquamarin, Perle, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Besitzerwechsel, Tod des Halters, eines Familienmitgliedes oder anderen Tieres, Hund ist viel alleine und entwickelt dadurch Verhaltensauffälligkeiten, verweigert das Futter, wird lethargisch oder eher aggressiv. Hört nicht mehr auf Anweisungen – macht „dicht“ und zieht sich in seine innere Welt zurück. Verstümmelt sich selbst (Leckekzem), jammert und jault, wirkt depressiv.  -> zu Shop

Notfall

Essenz  6

Notfälle, Schmerzen, Schlimme Erfahrungen


Inhalt:
Doldiger Milchstern, Löwenzahn, Kornelkirsche, Moosachat, Blau-Grüner Carat, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Unfälle oder Verletzungen seelischer oder körperlicher Art, in Krisensituationen, nach Misshandlung und bei der Auflösung alter Traumata oder Schocks, bei Lahmheit und Krankheit, bei Geburten und als Sterbebegleitung. Unterstützung bei Fahrten zum Tierarzt oder vor und nach Operationen, bei Besitzerwechsel. Wenn das Tier aus dem Tierheim kommt oder bekannt ist, dass die vorherige Lebenssituation negativ prägend war. Ständige „Rückerinnerung“ an das Trauma, kann den Schmerz nicht verarbeiten.  -> zu Shop

Für die Katze

Katzen sind eigenwillige Tiere. Man sagt, sie domestizieren uns Menschen und nicht umgekehrt. Jede Katze ist anders, und doch decken sich die energetischen Störungen weitgehend mit anderen Tierrassen - und auch mit uns Menschen.
Nur die Reaktionen sind eben spezifisch. Wer sie kennt, kann dem Tier helfen. Hier findest du Beschreibung der wichtigsten Themen zu den Essenzen passend. Darüber hinaus kannst du die Wirkung mit unseren zusätzlichen Mitteln wie Sprays (Achtung: nicht alle Tiere vertragen Düfte), Symbolkarten und Fensterbilder.


Was für den Menschen gut ist,

hilft auch der Katze.

Essenz 1

Ängstlich, Nervös, Empfindlich


Inhalt:
Salbei, Kamille, Sonnenblume,
Tigerauge, Lapislazuli, Gold,
Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Die Katze fürchtet sich vor Geräuschen, Personen oder anderen Tieren, flüchtet oder verkriecht sich oder kratzt, faucht und beißt aus Angst, wirkt hektisch und nervös, ist schüchtern und liebt Ruhe. Übersprungshandlungen (z.B. hektisches kurzes Putzen), wenn sie eine Situation überfordert und ängstigt. Möchte keinen Körperkontakt, versteckt sich an einem sicheren Ort, oder aber weicht „ihren“ Menschen nicht von der Seite. Inkontinenz aus Angst oder generelle Unsauberkeit, frisst kaum oder nur, wenn sie sich sicher fühlt. Spielt wenig, da sie immer auf der Hut ist. Besonders Kater „singen“ in der Nacht, wenn ihnen eine Situation Angst bereitet.  -> zu Shop

Zuversicht

Essenz 2

Traurig, Resignierend, Kraftlos


Inhalt:
Borretsch, Kapuzinerkresse, Linde, Rutilquarz, Rubin, Kupfer, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Die Katze wirkt kraftlos und schlapp, desinteressiert an ihrer Umgebung, spielt oder frisst kaum, liegt viel, hat wenig Körperspannung und Elan – auch nach oder während Krankheit. Möchte keinen Körperkontakt, verzieht sich in einen sicheren und dunklen Bereich (z.B. unters Bett), oder aber sucht ständig den Menschen, weicht nicht von den Beinen und möchte im Bett schlafen, schreit viel und durchdringend, oder schläft viel – zieht sich zurück. Appetit fehlt, geht evtl. ihrem Besitzer aus dem Weg.  -> zu Shop

Harmonie

Essenz 3

Aggressiv, Überreizt, Angriffslustig


Inhalt:
Beifuß, Mohn, Frauenmantel, Chrysopras, Rosenquarz, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Die Katze ist überlaunig, angriffslustig, faucht, beißt oder kratzt viel, hat Zerstörungswut oder markiert bzw. pinkelt im Haus, bei Konkurrenz durch Mensch oder anderes Tier, bei zu wenig Auslauf oder Beschäftigung. Dominanz-Spielchen mit langem „Anstarren“ sind ebenfalls ein Zeichen von Aggression, nur anders gelebt. Mögliche Schmerzen abklären lassen, da Katzen nicht immer zeigen, dass sie krank sind und oft erst vom Schmerz überrollt aggressiv werden.  -> zu Shop

Liebe

Essenz 4

Eifersüchtig, Beleidigt, Gekränkt


Inhalt:
Wegwarte, Springkraut, Zinnie, Amethyst, blauer Turmalin, Kupfer, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Die Katze ist unsicher, kann sich nicht behaupten, eifersüchtig auf ein anderes Tier oder (neues) Familienmitglied, sucht Liebe und Aufmerksamkeit, drängt sich dazwischen oder zieht sich gekränkt und beleidigt zurück. Verliert die Lust zu spielen, schläft viel, Dominanz-Spielchen, Aggression aus dem Hinterhalt – Überraschungsangriffe, Anstarren über Stunden, um das andere Tier zu verunsichern, ständiges Markieren und Protestpinkeln sehr gezielt auf alles, was dem Besitzer wichtig ist (z.B. teure Schuhe), um das eigene Territorium abzustecken. -> zu Shop

Loslassen

Essenz 5

Trennung, Verlust, Einsamkeit


Inhalt:
Löwenzahn, Schafgarbe, Weidenröschen, Aquamarin, Perle, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Nach Besitzerwechsel oder früher Trennung von der Mutter, Tod eines Familienmitgliedes oder anderen Tieres, die Katze ist viel alleine und entwickelt dadurch Verhaltensauffälligkeiten, verweigert das Futter, wird lethargisch oder eher aggressiv. Zieht sich zurück, schläft überdurchschnittlich viel (möchte so der Situation aus dem Weg gehen oder ausharren, bis sie vorbei ist), schreit (jammert, singt) meist in der Nacht und sucht das vermisste Tier oder den Menschen, mag nicht alleine sein. -> zu Shop

Notfall

Essenz 6

Notfälle, Schmerzen, Schlimme Erfahrungen


Inhalt:
Doldiger Milchstern, Löwenzahn, Kornelkirsche, Moosachat, Blau-Grüner Carat, Silber, Sonnenquelle

Mögliche Probleme:
Unfälle oder Verletzungen seelischer oder körperlicher Art, in Krisensituationen, nach Misshandlung und bei der Auflösung alter Traumata oder Schocks, bei Lahmheit und Krankheit, bei Geburten und als Sterbebegleitung. Unterstützung bei Fahrten zum Tierarzt oder vor und nach Operationen, bei Besitzerwechsel, wenn das Tier aus dem Tierheim kommt oder bekannt ist, dass die vorherige Lebenssituation negativ prägend war, nach intensiven Auseinandersetzungen mit Artgenossen, bei starkem Lärm und lauten Geräuschen
(in der Silvester-Nacht o.ä.).  -> zu Shop